Mein 12-jähriger Sohn bekommt sein erstes iPhone – und ich brauche Ihre Hilfe beim Erstellen von Regeln

Es ist ein großer Moment im Hause Cook: Wir bereiten uns darauf vor, unserem 12-jährigen Sohn sein erstes Smartphone zu schenken.

In Vorbereitung auf sein neues technisches Gerät müssen wir einige Grundregeln festlegen.

Nachdem ich ein paar erste Richtlinien aufgestellt hatte, habe ich auf Twitter einige großartige Ratschläge erhalten. Holly Grambihler, Chief Sales & Marketing Officer bei GeekWire, hat ebenfalls eine gute Ergänzung vorgeschlagen: “Die Eltern behalten sich das Recht vor, die Find my Friend/Telefon-App zu verwenden, wenn sie es für notwendig erachten – hilfreich in Disneyland und immer dann, wenn sie ihr Telefon verlegt haben!”

GeekWire-Reporterin Charlotte Schubert hat eine Regel für ihre 15-jährige Tochter aufgestellt: Nicht telefonieren, wenn sie sich mit Freunden oder der Familie unterhält.

Andere teilten Warnungen.

“Das sind tolle Ideen. Das wird scheitern”, witzelte GeekWire-Reporter Kurt Schlosser in unserem Slack-Kanal. “But good luck.” Kurt wies auch auf seinen Beitrag von 2018 hin: Legt eure Geräte weg und seid ein Kind, solange ihr noch könnt: Ratschläge für Fünftklässler – und für uns alle.

Wir könnten ein paar zusätzliche Ratschläge von denen gebrauchen, die schon einmal hier waren. Welche Regeln vermissen wir? Was hat sich für andere Eltern bewährt? Was ist eine angemessene tägliche Nutzungszeit?

Da das neue iPhone 14 heute in die Läden kommt, bin ich sicher, dass wir auf diesem Weg nicht allein sind.

Antworten Sie auf meinen Tweet mit Ihren Ideen, und wünschen Sie uns Glück!