Tech-Bewegungen: Accolade stellt Sicherheitschef ein; Leiter der Kommunikationsabteilung von Blue Origin verlässt das Unternehmen; Redfin ernennt Direktor für Branchenbeziehungen; und mehr
  • Kelli Burns ist die neue Chief Information Security Officer des in Seattle ansässigen Gesundheitsunternehmens Accolade.

Burns kommt vom Finanzdienstleistungsunternehmen Symetra mit Sitz in Bellevue, Washington, wo sie dieselbe Funktion innehatte.

Zuvor arbeitete Burns als Beraterin für Cybersicherheit bei Ernst & Young.

Sie wird die Geschäftseinheit für Informationssicherheit bei Accolade leiten, der Plattform für Gesundheitsleistungen, die 2020 an die Börse ging. Burns wird auch die allgemeine Compliance- und Risikomanagementfunktion des Unternehmens unterstützen.

Weitere personelle Veränderungen in der Tech-Branche im pazifischen Nordwesten:

  • Redfin beförderte Joe Rath, der seit sieben Jahren für das Immobilienunternehmen tätig ist, zum Director of Industry Relations. Roth half Redfin bei der Einführung von Maklerdiensten in den Märkten Cleveland und Columbus. Zuletzt war er Direktor für Immobiliengeschäfte.
  • Linda Mills, Vizepräsidentin für Kommunikation bei Blue Origin, ist letzte Woche zurückgetreten. Mills leitete zuvor Kommunikationsteams bei Boeing und Starbucks und war Vizepräsidentin bei Waggener Edstrom. Sie wird noch in diesem Monat ein neues Unternehmen gründen.
  • Das Unternehmen für Gesundheitssoftware Edifecs hat vier neue Führungskräfte in sein Führungsteam berufen: Raymond Bonnett, Vice President Professional Services, ein ehemaliger leitender Angestellter bei NextGen Healthcare; Mark Filiault, Vice President of Payer Sales, ein ehemaliger Vice President of Sales beim KI-Gesundheitsunternehmen Diagnostic Robotics; Paul “Chip” Acton, Vice President of Solution Consulting, zuvor bei TriZetto Healthcare Products; und Brian Hanley, Vice President Public Sector Sales, der zuvor VP beim digitalen Dienstleistungsunternehmen Nava war.
  • Politico berichtete, dass Amazon Judd Smith, einen leitenden republikanischen Mitarbeiter im Justizausschuss des US-Senats, als Lobbyisten für Amazon Web Services eingestellt hat. Smith war maßgeblich an der Ausarbeitung eines Kartellgesetzes beteiligt, das Amazon und anderen großen Technologieunternehmen verbieten würde, ihre eigenen Produkte auf Plattformen gegenüber denen von Konkurrenten zu bevorzugen.
  • ProfoundBio, das vor kurzem 70 Millionen Dollar eingeworben hat, hat die medizinische Onkologin Naomi Hunder als Chief Medical Officer eingestellt.
  • Joe Braidwood ist jetzt Chief Strategy Officer von Vektor Medical, einem in San Diego ansässigen Unternehmen, das eine Methode zur einfachen Darstellung von Herzrhythmusstörungen entwickelt. Braidwood, der zusammen mit anderen Vektor-Führungskräften in Seattle ansässig ist, war Mitbegründer der Social-TV-Plattform Scener und Chief Marketing Officer bei SwiftKey, einem KI-gesteuerten Texteingabeunternehmen, das 2016 von Microsoft für 250 Millionen US-Dollar übernommen wurde.
  • Das Cannabis-Bankunternehmen Shield Compliance hat Tony Repanich zu seinem neuen CEO ernannt. Repanich war zuvor Chief Operating Officer des Unternehmens und behält seine Rolle als Präsident bei. Shield sammelte 2019 5 Millionen US-Dollar ein und arbeitet mit 50 Finanzinstituten zusammen, die mit Cannabis verbundene Unternehmen bedienen. Der Gründer Noah Carey, der bisherige CEO, ist nun geschäftsführender Vorsitzender des Vorstands.
  • Advata, das kürzlich aus sechs Unternehmen des Gesundheitswesens entstand, beförderte Corinne Stroum zum Senior Vice President, Head of Product, und Jamie Snell zum Chief Customer Success Officer. Ken Halaby wurde als Product Director, Population Health, und Kristan Henderson als Director, Channel Partnerships, eingestellt.
  • Das in Vancouver, B.C., ansässige Unternehmen Shift Clean Energy, das Schifffahrts- und Industriekunden mit Energiespeicherlösungen versorgt, ernannte Mark Hughes zum Chief Operating Officer.
  • Michael Griffiths wurde zum Berater von Almas Insight ernannt, einem Unternehmen, das ein spielbasiertes Tool zur Bewertung der Fähigkeiten von Mitarbeitern und Bewerbern entwickelt. Almas erhielt im Februar eine Startfinanzierung in Höhe von 1,5 Millionen US-Dollar.
  • Marc Brailov verließ die Augmented-Writing-Plattform Textio, wo er als Kommunikationsdirektor tätig war, um in seine frühere Rolle als freiberuflicher Berater für globale Unternehmenskommunikation zurückzukehren.
  • Magnolia Medical Technologies hat Donna Matuizek als Senior Director, Quality and Regulatory, eingestellt. Matuizek war zuvor Vizepräsidentin für Qualität bei Just Biotherapeutics und ist eine Veteranin des Biotech-Flaggschiffs Immunex in Seattle, das von Amgen übernommen wurde.