"Digital Technologies for Pricing Problems – A case study on increasing the level of digitization at a leading German retail company"

The 10th International Multi-Conference on 
Complexity, Informatics and Cybernetics, Orlando, Florida, USA

"Streaming Analytics for Real-Time Customer Sentiment Determination and Reporting for Brick-and-Mortar Retailers"

Vortrag auf der 2018 CMU Conference on Digital Marketing and Machine Learning, 09.12.2018, Carnegie-Mellon University, Pittsburgh, Pennsylvania, USA.

Work

Artificial intelligence in retail

Artificial intelligence (AI) in retail seeks to shift the operational task from a human actor to a machine. Retail, known for its high proportion of human labor combined with low profit margins, can be seen as a predestined field of application for AI and ML technologies.

Mehr…

InMemory architectures with SAP HANA for the retail industry

In order to cope with the immense amount of data and the complexity of the algorithms, the use of in-memory database technology can be target-oriented. SAP HANA can perform advanced analytics (predictive analytics, streaming analytics, etc.) and has an integrated application server.

Mehr…

Maschinelles Lernen im Handel

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten von ML in allen Bereichen des Einzel- und Großhandels gibt. Innerhalb der verschiedenen wertschöpfenden Kernaufgaben variiert die Anzahl der denkbaren (wissenschaftlichen und praktischen) jedoch Anwendungen stark.

Mehr…

Digitalisierung im Handel

Technologische Innovationen stellen wohl den wichtigsten zukünftigen Entwicklungsbereich im Handel dar. Es wird vorhergesagt, dass 3D-Druck, das Internet der Dinge, Robotik, Big Data, Marketing Automation, Preisbeobachtung die mobile Welt und künstliche Intelligenz als primäre digitale Technologien bis 2030 einen großen Einfluss haben werden.

Mehr…

Felix Weber

Felix Weber

Position

Felix Weber is a doctoral candidate at the Chair of Information Systems and Integrated Information Systems with a research focus on digitalization, artificial intelligence, price, promotion and assortment management, and transformation management. At the University of Duisburg-Essen, he is head of the SAP University Innovation Lab and at the same time consultant for SAP systems in (retail) trade at Consenso Consulting GmbH, thus combining current practice with scientific research in these subfields.

Letzte Vorträge und Veröffentlichungen

Weber, F.; Schütte, R.: A Domain-Oriented Analysis of the Impact of Machine Learning—The Case of Retailing. In: Big Data Cognitive Computing, Jg. 2019 (2019) Nr. 3.
Weber, F.; Schütte, R.: Digital Technologies for Pricing Problems – A case study on increasing the level of digitization at a leading German retail company, The 10th International Multi-Conference on Complexity, Informatics and Cybernetics, 15.03.2019, Orlando, Florida, USA.
Felix Weber: Streaming Analytics for Real-Time Customer Sentiment Determination and Reporting for Brick-and-Mortar Retailers, 2018 CMU Conference on Digital Marketing and Machine Learning, 09.12.2018, Carnegie-Mellon University, Pittsburgh, Pennsylvania, USA.
Felix Weber: Einsatz von Big-Data-Technologie zur Optimierung des Preismanagements im Einzelhandel, TDWI Konferenz, 26.06.2018, München.
I worked with Felix for a limited period of time particularly for Mobile application only. He is very detail oriented person , he knows what he wants and provide every possible micro details.He was humble enough to forget your mistakes. It was fun working with Felix.Wish you all the best. (Via Linkedin)
Vaibhav Parikh

Technical Lead, VOLANSYS Technologies

After a thorough review of our needs and expectations, Felix and his team delivered a comprehensive proposal with the best option for our business. Soon after, the implementation of the e-commerce platform was executed successfully. We are extremely satisfied with the entire process and with Felix involvement. I recommend him highly. (Via Linkedin)
Folke Gustavson

International Marketing Manager, Creauna

I am particularly impressed by Felix’s experience and education inthe information systems field. Felix would be an asset to any project with his expertise. Felix is a major asset to my network and I look forward into sharing my expertise with him as well. Felix earns my highest recommendation. (Via Linkedin)
Jennifer Learmonth

Marketing Executive, Learmonth Marketing

Engagements

Projekte

Aktuelles

Leistungsstarke Arbeitspraktiken und organisatorische Innovativität: Die Rollen von relationalen Koordinationskompetenzen und Marktturbulenzen als Mediator oder Moderator – Theoretischer Hintergrund und Hypothesenentwicklung

Leistungsstarke Arbeitspraktiken (HPWP) Das Konzept der HPWP konzentriert sich auf die Steigerung der Mitarbeiterproduktivität durch Befähigung und gemeinsame Ziele und Informationen, anstatt durch Regeln und Vorschriften zu führen [9]. Sie besagt erfolgreiche...

mehr lesen

Verständnis der Faktoren, die die Absicht älterer diabetischer Patienten zur Nutzung von digitalen Gesundheits-Wearables beeinflussen: Erweiterung des Technologie-Akzeptanz-Modells (TAM) – Diskussion und Schlussfolgerungen

Das Ziel dieser Studie war es, die Faktoren zu untersuchen, die die Fortsetzungsabsicht älterer Diabetiker bei der Nutzung von digitalen Gesundheits-Wearables beeinflussen. Zusammen mit den ursprünglichen Konstrukten des TAM, nämlich die wahrgenommene Nützlichkeit und...

mehr lesen

Verständnis der Faktoren, die die Absicht älterer diabetischer Patienten zur Nutzung von digitalen Gesundheits-Wearables beeinflussen: Erweiterung des Technologie-Akzeptanz-Modells (TAM) – Datenanalyse und Ergebnisse

Messmodell Die Daten wurden mit AMOS (v. 22) analysiert. Eine konfirmatorische Faktorenanalyse (CFA) wurde durchgeführt, um die Konstruktvalidität der untersuchten Variablen zu testen. Die Faktorladungen aller Items relativ zu ihren Konstrukten waren größer als 0,5...

mehr lesen

Verständnis der Faktoren, die die Absicht älterer diabetischer Patienten zur Nutzung von digitalen Gesundheits-Wearables beeinflussen: Erweiterung des Technologie-Akzeptanz-Modells (TAM) – Fragebogendesign und Datenerfassung

Beispiel Um die Forschungshypothesen dieser Studie zu testen, haben wir die quantitative Forschungsmethode gewählt, um Daten von zufällig ausgewählten älteren Diabetikern in Bangladesch zu sammeln, die digitale Gesundheits-Wearables zur Überwachung ihres Wohlbefindens...

mehr lesen

Verständnis der Faktoren, die die Absicht älterer diabetischer Patienten zur Nutzung von digitalen Gesundheits-Wearables beeinflussen: Erweiterung des Technologie-Akzeptanz-Modells (TAM) – Entwicklung von Hypothesen

Wahrgenommene Nützlichkeit (PU), Wahrgenommene Benutzerfreundlichkeit (PEOU) und Fortführungsabsicht (CI) In der ersten Version des TAM identifizierte Davis [25] die wahrgenommene Nützlichkeit (PU) und die wahrgenommene Benutzerfreundlichkeit (PEOU) als die...

mehr lesen

Verständnis der Faktoren, die die Absicht älterer diabetischer Patienten zur Nutzung von digitalen Gesundheits-Wearables beeinflussen: Erweiterung des Technologie-Akzeptanz-Modells (TAM) – Literaturberichte

Digitale Gesundheit Wearables Digital Health Wearable Devices werden durch elektronische Technologie unterstützt und können direkt am menschlichen Körper getragen werden [11]. Es wird erwartet, dass diese Branche bis Ende 2020 einen Umsatz von etwa 22,9 Milliarden...

mehr lesen